Hubert Haupt mit zweitem DTM-Gaststart auf dem Hockenheimring

 Am vorletzten Wochenende der Saison auf dem Hockenheimring wird sich Serien-Experte und Teambesitzer Hubert Haupt wieder selbst hinter das Steuer setzen und seine beiden HRT-Stammfahrer Maximilian Götz und Vincent Abril bei den beiden Rennen als Gaststarter unterstützen.

Wie schon beim HRT-Heimrennen auf dem Nürburgring, als er mit seinem Gastspiel Motorsport-Geschichte schrieb, lässt Haupt es sich nicht nehmen, wieder selbst Kilometer zu sammeln. Dafür wird der 52-jährige Münchner erneut in den Mercedes-AMG GT3 #6 im schwarz-weißen Design des Teampartners Playboy steigen. Meisterschaftspunkte kann Haupt als Gast allerdings nicht sammeln.

Hubert Haupt: "Ich hatte beim ersten Gaststart auf dem Nürburgring sehr viel Spaß und dann im zweiten Rennen das Pech, nicht bis ins Ziel gekommen zu sein. Deshalb wollte ich die Gelegenheit nutzen und mir noch einmal die Möglichkeit geben, selbst einzugreifen. Der Hockenheimring war ohnehin immer eine meiner Lieblingsstrecken. Das ist mir bei unseren Tests dort vergangene Woche wieder bewusst geworden."