Hubert Haupt greift im Endurance Cup der GT World Challenge Europe an

03. März 2022 -

Hubert Haupt wird in der Saison 2022 erneut am Endurance Cup der GT World Challenge Europe (GTWCE) teilnehmen. Gemeinsam mit Arjun Maini (IND) und Florian Scholze (GER) kämpft der 52-Jährige in der Gold-Cup-Wertung der Rennserie um Punkte und Podiumsplatzierungen. Die GTWCE-Saison umfasst insgesamt fünf Events und beginnt mit dem Rennwochenende auf dem Autodromo Internazionale Enzo e Dino Ferrari in Imola (1. bis 3. April).

Hubert Haupt und seine beiden Teamkollegen gehen mit dem Mercedes-AMG GT3 #5 von HRT im Gold Cup an den Start. Die neu geschaffene Klasse ersetzt die bisherige Am-Wertung der GTWCE. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Besetzung des Cockpits mit je einem Pro-, einem Silber- und einem Bronze-Fahrer.

Fünf Rennwochenenden stehen im Kalender des Endurance Cups der GT World Challenge Europe. Nach den offiziellen Testtagen am 7. und 8. März auf dem Circuit Paul Ricard in Frankreich läutet die Rennserie vom 1. bis 3. April auf dem Autodromo Enzo e Dino Ferrari in Imola die neue Saison ein. Das Saisonfinale findet vom 30. September bis 2. Oktober auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya statt.

Hubert Haupt: „Der Endurance Cup der GT World Challenge Europe bietet genau das, was den Motorsport so außergewöhnlich und faszinierend macht: herausfordernde Rennen auf den schönsten Strecken Europas, ein hochkompetitives Teilnehmerfeld und echte Teamarbeit im Cockpit, in der Box und hinter den Kulissen. Ich freue mich riesig auf die neue Saison in der GT World Challenge Europe.“

Die Termine der GT World Challenge Europe 2022 – Endurance Cup:

Datum

Rennen

1. bis 3. April

Imola (ITA)

3. bis 5. Juni

Circuit Paul Ricard (FRA)

28. bis 31. Juli

TotalEnergies 24 Hours of Spa (BEL)

2. bis 4. September

Hockenheimring (GER)

30. September bis 2. Oktober

Barcelona (ESP)

 

Alle Rennen der GT World Challenge Europe können live auf der Homepage des Veranstalters verfolgt werden.

Zurück