Gelungener Gaststart für Hubert Haupt in der DTM

04. Oktober 2021 -

 Wie schon auf dem Nürburgring griff Hubert Haupt am Hockenheimring wieder in das Geschehen ein und absolvierte mit dem Mercedes-AMG GT3 #6 im schwarz-weißen Playboy-Design einen Gaststart in der DTM.

Hubert Haupt musste nach seinem von Pech begleiteten Auftritt auf dem Nürburgring zunächst einen erneuten Rückschlag hinnehmen. Aufgrund eines Fehlstarts im ersten Rennen des Wochenendes bedachte ihn die Rennleitung mit einer Durchfahrtsstrafe, die ihn bis an das Ende des Feldes zurückwarf. Der Münchner fand danach aber gleich seinen Rhythmus und fuhr konstant schnelle Rundenzeiten, die ihm letztlich einen guten 13. Platz einbrachten.

In einem turbulenten zweiten Rennen zeigte Haupt eine fehlerfreie Vorstellung. Von Startplatz 21 kommend, konnte er mehrere Konkurrenten hinter sich lassen und beendete seinen vierten Saisoneinsatz wiederum auf dem 13. Rang.

Hubert Haupt: „Ich habe echt kämpfen müssen. Hinterherzufahren war einfach schwierig, weil man so viel Abtrieb verliert. Es waren echt harte Rennen. Aber Platz 13 in beiden Rennen ist mehr als okay und das Wochenende hat mir echt Spaß gemacht.“

Zurück