Münchner Hubert Haupt gewinnt das Highlight der VLN-Saison

18. August 2018 -

 Hubert Haupt feiert im Mercedes-AMG GT3 den Sieg beim 6-Stunden-Highlight-Rennen der VLN auf der Nürburgring-Nordschleife. Zusammen mit seinen Teamkollegen Adam Christodoulou (GBR), Manuel Metzger (GER) und Gabriele Piana (ITA) sicherte sich der Münchner damit mit dem BLACK FALCON Team den ersten Gesamtsieg der VLN-Saison 2018 für Mercedes-AMG. Für Hubert Haupt ist es bereits der zweite Sieg in dem prestigeträchtigen 6-Stunden-Rennen in der Eifel, nachdem er bereits 2015 im SLS AMG GT3 gewinnen konnte.

Das Fahrer-Quartett im Mercedes-AMG GT3 #6 zeigte bei besten Wetterbedingungen auf dem Nürburgring eine perfekte Leistung beim ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennen: Pole Position, Führung nach dem Start verteidigt, zahlreiche Führungsrunden eingefahren und am Ende ein fehlerfreies Rennen von Fahrern und Team-Mitgliedern mit dem Gesamtsieg gekrönt.

Für den Münchner setzt sich damit eine sehr erfolgreiche Saison 2018 fort: Bereits im Januar gewann er das 24-Stunden-Rennen in Dubai, erreichte drei Podiumsplatzierungen in der hoch-professionellen Blancpain Endurance Series und feierte den dritten Klassenplatz beim 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps.

Zurück